Workshop: Effiziente Prozessgestaltung für das Beschichten von polymeren Oberflächen – Bauteilreinigung & - Beschichtung

On 25.01.2018

Beim Beschichten werden zunehmend höhere Ansprüche an die Qualität der Oberfläche gestellt. Sowohl die Bauteilqualität als auch die Bauteilfunktionalität werden in hohem Maß von Oberflächeneigenschaften, wie Oberflächenenergie, Stoffdurchlässigkeit an der Oberfläche, elektrostatische Aufladung, Reinheit und dem Vorhandensein reaktiver Gruppen auf der Oberfläche, bestimmt. Dementsprechend müssen alle relevanten Fertigungsprozesse gezielt auf diese Anforderungen und die verwendeten Materialien abgestimmt werden, um die Produktqualität zu sichern und gleichzeitig effizient zu produzieren. Dies erfordert eine Gesamtbetrachtung der Prozesskette der Bauteilfertigung. Im Workshop zur effizienten Prozessgestaltung werden wir daher die Materialeigenschaften, die Reinigung, Vorbehandlung und den Beschichtungsprozess in die Betrachtungen mit einbeziehen.

 

Programmschwerpunkte:

  • Qualitätsorientierte Bauteilfertigung, einschließlich Handling, Lagerung, Transport & Verpackung
  • Bauteilreinigung – effizient und anforderungsgerecht
  • Beschichtung – qualitätsgerecht und wirtschaftlich durch geeignete Vorbehandlung
  • Qualitätssicherung durch geeignete Prozess- und Teilekontrolle
  • Prozessgestaltung 4.0 – Effizienz und digitale Vernetzung

Teilnahmegebühren:

  • 490,00 EUR Frühbucherpreis bei einer Anmeldung bis zum 31.12.2017, danach 590,00 EUR
  • 195,00 EUR für Studenten (Nachweis erforderlich)

 

Rahmenprogramm

Mittwoch, 24.Januar 2018 19:00 Uhr
Get-Together Restaurant „Watzke am Ring“, Dr.-Külz-Ring 9, 01067 Dresden
www.watzke.de