PLASMA GERMANY

Seit dem 01.01.2005 wurde der EFDS die Geschäftsbesorgung des Kompetenznetzes übertragen. In Verbindung damit obliegt der EFDS auch die inhaltliche und organisatorische Koordinierung der internationalen PSE Konferenz, International Conference on Plasma Surface Engineering.

Das verbandsübergreifende Kompetenznetz PLASMA GERMANY hat sich 1983 als Gemeinschaftsausschuss von inzwischen 10 Trägergesellschaften gegründet. Aufgabe des Kompetenznetzes ist die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern aus Forschung und Industrie auf dem Gebiet der plasmagestützten Oberflächenbehandlungsverfahren.

Das Kompetenznetz PLASMA GERMANY versteht sich:
- als Forum, das den Fachleuten regelmäßig die Möglichkeit zur Begegnung und zum Informationsaustausch bietet,
- als ein Gremium, das die Zusammenarbeit zwischen Forschung, Entwicklung und Anwendung fördert,
- als Promoter der Plasmaoberflächentechnologie.

Das Kompetenznetz lädt jeweils im Frühjahr und im Herbst alle Mitglieder zu einer Sitzung an wechselnden Orten ein, bei der zahlreiche Vorträge zu ausgewählten aktuellen Fachthemen und attraktive Besichtigungen von Firmen und Instituten angeboten werden. Im Rahmen der anschließenden Mitgliederversammlung erhalten die Mitglieder aktuelle Informationen zu neuesten Ergebnissen aus Forschung und Industrie sowie zu Tagungen, internationale Kooperationen, Förderprogramme und vieles mehr.

Weiterführende Informationen zum Kompetenznetz erhalten Sie unter www.plasmagermany.org .